Einsätze 2024


03. Februar 2024, 10.03 Uhr

Stichwort: [S01/B01] Bereitstellung Gerätehaus Aixheim

 

Wasserrohrbruch erfordert größeren Feuerwehreinsatz

 

Bereits am gestrigen Freitagabend kam es zu einem Wasserrohrbruch in der Aixheimer Sulzstraße. Aufgrund dessen trat eine erhebliche Wassermenge aus und kam durch die Asphaltdecke an die Oberfläche. Durch erste Maßnahmen des Bauhofs der Gemeinde wurde versucht das austretende Wasser so gering wie möglich zu halten. Am heutigen Samstag begannen auch gleich die Reparaturmaßnahmen. Soweit nichts Außergewöhnliches.

 

Bei der defekten Leitung handelte es sich jedoch nicht um irgendeine Leitung, sondern um die Hauptleitung, welche den Aixheimer Hochbehälter speist und somit die Wasserversorgung vom kompletten Ort gewährleistet. Durch den Rohrbruch wurde der Hochbehälter nicht mehr gefüllt und es bestand die Gefahr, dass das Wassernetz „trocken läuft“. Außerdem musste für die Reparatur die Hauptleitung zeitweise abgedreht werden. Ohne Wasserversorgung war somit auch der Brandschutz nicht gewährleistet. Nach Rücksprache mit dem Wassermeister der Gemeinde und dem Kreisbrandmeister wurde deshalb die Feuerwehr in Bereitstellung alarmiert. Neben der Abteilung Aixheim wurde ebenso die Abteilung Aldingen mit einem weiteren Löschfahrzeug alarmiert, sowie im weiteren Einsatzverlauf der Abrollbehälter Wasser des Landkreises aus Immendingen nachgefordert. Dieser verfügt über einen großen Wassertank mit insgesamt 9000 Litern. Parallel dazu begann man, die Bevölkerung über Lautsprecherdurchsagen zu informieren. Es sollten keine Wasservorräte angelegt und Wasser eingespart werden, bis die Reparaturmaßnahmen abgeschlossen sind. Die Reparatur und das befüllen des Hochbehälters zog sich über mehrere Stunden hinweg. Während dessen konnte auch die Sulzstraße nicht befahren werden. Nachdem die Wasserversorgung wieder erfolgreich hergestellt war, konnte die Bereitstellung aufgelöst und somit der Einsatz gegen 14.10 Uhr wieder beendet werden.

Die Zusammenarbeit aller Beteiligten klappte hervorragend und unkompliziert. Dafür ein großes Dankeschön.

Bericht: P. Hugger  Bilder: Feuerwehr Aixheim


01. Januar 2024, 0.58 Uhr

Stichwort: [B03] Brand Hecke an Gebäude

 

Kaum hatte das neue Jahr angefangen, so wurde die Feuerwehr Aixheim kurz vor 1 Uhr zu Ihrem ersten Einsatz gerufen.

An einem Einfamilienhaus brannte eine Thuja-Hecke.

Da die Hecke ca. 3m hoch war, und bereits auf einer Länge von gut 10 Metern brannte, wurde sofort eine Wasserversorgung aufgebaut.

Parallel wurde eine Riegelstellung zwischen Haus und Garage in Stellung gebracht.

Mittels zwei C-Rohren wurde die Brandbekämpfung eingeleitet wodurch sich rasch ein Löscherfolg einstellte.

Nach gut einer halben Stunde war die in Brand geratene Hecke abgelöscht und wir konnten wieder einrücken.

Bericht: R. Malinger  Bild: Feuerwehr Aixheim